E-Mail 02173 / 8560424 01578 / 603 22 77 Anfahrt Kanzlei

Kein Zugewinnausgleich bei grober Unbilligkeit

Das Verlangen nach einem Zugewinnausgleichs und damit einhergehend die Auskünfte zum Zugewinnausgleich kann als unbillig eingestuft werden.

Dies nahm das OLG Hamburg in einem Fall an, in dem der Ehemann der Beklagten wegen mehrfacher Vergewaltigung und vorsätzlicher Körperverletzung zu einer 13 jährigen Haftstrafe mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt wurde. Die Beklagte musste danach aufgrund der verschuldeten Inhaftierung des Ehemanns alleine für den Unterhalt der gemeinsamen Tochter und die gemeinsamen Schulden aufkommen. Ein von dem Kläger angestrebter Zugewinnausgleich kam für das Gericht nicht in Betracht.
 
Oberlandesgericht Hamburg, Urteil OLG Hamburg 12 UF 32 10 vom 29.04.2011
Normen: BGB §§ 1379, 1381
[bns]
 

Kanzlei Dudwiesus

Mobil: 01578 / 603 22 77

www.kanzlei-dudwiesus.de
info@kanzlei-dudwiesus.de

Hauptsitz Langenfeld

Klosterstraße 2
40764 Langenfeld
Tel: 02173 / 8560424
Fax: 02173 / 8560426

Zweitsitz (Solingen)

Fürker Straße 47
42697 Solingen
Tel: 0212 / 520 879 57

Zweitsitz (Düsseldorf)

Elisabethstraße 44-46
40217 Düsseldorf
Tel: 0211-781751 22
Fax: 0211-781751 21

lnfd-dudw 2022-07-01 wid-29 drtm-bns 2022-07-01